Projekt Beschreibung

Downloadbereich

Kontaktinformationen

Produktpräsentation

Firmeninformationen

zur Ausstellung

Herzlich willkommen auf dem virtuellen Stand der Alexion Pharma Germany GmbH

Möchten Sie auch die HCP-relevanten Inhalte sehen? Dann loggen Sie sich hier mit Ihren DocCheck-Daten ein (Zugang nur für Ärzt*innen und Apotheker*innen):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von login.doccheck.com zu laden.

Inhalt laden

Herzlich willkommen beim virtuellen Auftritt der Alexion Pharma Germany GmbH

Schauen Sie sich um und treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Möchten Sie auch die HCP-relevanten Inhalte sehen? Dann loggen Sie sich hier mit Ihren DocCheck-Daten ein (Zugang nur für Ärzt*innen und Apotheker*innen):

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von login.doccheck.com zu laden.

Inhalt laden

Kontaktinformation

Zum virtuellen Pausenraum

Zu folgenden Zeiten sind wir live für Sie verfügbar:
23.06.2021:
15:00–15:30 | 17:00–17:30
24.06.2021:
10:15–10:30 | 12:00–13:30 | 15:00–15:30 | 17:00–17:15
25.06.2021:
09:45–10:00 | 12:30–14:00

Produktvorstellung – STRENSIQ®

STRENSIQ®: Langzeit-Enzymersatztherapie für Kinder und Erwachsene mit Hypophosphatasie, bei denen die ersten Symptome vor Vollendung des 18. Lebensjahrs aufgetreten sind, zur Behandlung der Knochenmanifestationen der Erkrankung.*

  • STRENSIQ ist das einzige zugelassene Arzneimittel, mit dem die der Hypophosphatasie zugrundeliegende Ursache, der Mangel an alkalischer Phosphatase (AP), behandelt wird.
  • Indem es die mangelnde Aktivität der AP ersetzt, zielt STRENSIQ darauf ab, die Mineralisierung der Knochen zu verbessern und erhöhte Enzymsubstratspiegel zu reduzieren.

*siehe aktuelle STRENSIQ Fachinformation

Downloadbereich

Diagnostikkarte Algorithmus
Hypophosphatasie

Normwerte Alkalische Phosphatase
Referenzwerte

Editierbarer Patientendokumentationsbogen
(DocCheck-geschützt, bitte einloggen)

Eine mögliche Ursache
für Reosteosynthesen

Fachinformation Strensiq September 2020
(DocCheck-geschützt, bitte einloggen)

Ursache für häufige u. schlecht heilende Frakturen
(DocCheck-geschützt, bitte einloggen)

Über uns

Alexion ist ein weltweit tätiges biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Ziel es ist, Patienten und Familien, die von seltenen Erkrankungen betroffen sind, durch die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung lebensverändernder Therapien zu helfen.

Als einer der Marktführer mit mehr als 25 Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der seltenen Krankheiten hat Alexion zwei Komplement-Inhibitoren für die Behandlung von Patienten mit Paroxysmaler Nächtlicher Hämoglobinurie (PNH) oder atypischem Hämolytisch-Urämischen Syndrom (aHUS) entwickelt und auf den Markt gebracht. Außerdem verfügt Alexion über den ersten und einzigen zugelassenen Komplement-Inhibitor zur Behandlung der AChR-Antikörper-positiven generalisierten Myasthenia gravis (gMG) und zur Behandlung von AQP-4-Antikörper-positiven Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankungen (NMOSD).

Zudem gehören zwei hochinnovative Enzymersatztherapien für Patienten mit lebensbedrohlichen, seltenen Stoffwechselstörungen, Hypophosphatasie (HPP) und Lysosomale saure Lipase-Defizienz (LAL-D) sowie das erste und einzige Antidot für Faktor-Xa-Inhibitoren zur Behandlung von lebensbedrohlichen Blutungen zum Portfolio von Alexion.

Alexion konzentriert seine Forschungsaktivitäten auf neuartige Moleküle und Ziele in der Komplement-Kaskade und seine Entwicklungsaktivitäten auf die therapeutischen Kernbereiche Hämatologie, Nephrologie, Neurologie, Stoffwechselstörungen und Kardiologie.

Hypophosphatasie (HPP) ist eine erbliche, fortschreitende und seltene Stoffwechselkrankheit mit potenziell schweren Auswirkungen auf verschiedene Körperfunktionen. Sind Sie vertraut mit dieser seltenen Erkrankung, die auf eine zu niedrige Aktivität der alkalischen Phosphatase zurückzuführen ist?